Öl im Zündkerzenrohr

Eine Linksammlung zu bereits im Forum bekannten Problembeschreibungen spart dir viel Suchaufwand.
Problemschilderungen rund um den 350Z.

Moderatoren: Trude, Moderatoren

Benutzeravatar
hbluec
Z-Cruiser
Beiträge: 255
Registriert: 20. Apr 2012 22:15
Wohnort: Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von hbluec » 18. Aug 2018 18:07

Also mir selbst isses nie aufgefallen.

Bei der letzten gruppen ausfahrt sagte man mir das es einmal kurz blau rausgeraucht hat.
Allerdings weiss ichg jetzt nicht genau ob es aus dem Auspuff kam oder so unterm Auto.

Ja der 280PS Motor

Benutzeravatar
marcel77
Forensupporter
Beiträge: 190
Registriert: 6. Mai 2013 13:52
Wohnort: Mechernich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von marcel77 » 28. Jun 2019 12:46

Hallo zusammen,

drückt Das Öl am oberen Rand des Röhrchens rein, oder unten, wo es braun ist? Bekommt man da keine O-Ring rein gedrückt, oder bringt das einfach nix?

Bild

Ventildeckel abnehmen für so ein bisschen Öl ist ja doch ein hoher Aufwand?

Gruß Marcel

Benutzeravatar
Trude
/ Moderator \ Vielfrass
Beiträge: 2568
Registriert: 8. Mär 2007 20:47
Wohnort: Sabershausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von Trude » 28. Jun 2019 15:52

Ich selber finde die Menge Öl bei dir nicht bedenklich.
Erst wenn du Zündaussetzer bekommst, solltest du es abdichten.

Benutzeravatar
marcel77
Forensupporter
Beiträge: 190
Registriert: 6. Mai 2013 13:52
Wohnort: Mechernich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von marcel77 » 28. Jun 2019 15:56

Hallo Trude,

Das war leider nach Zündaussetzern und sauber machen inkl. Kerzenwechsel. Ich weiß nur nicht wie lange es gedauert hat, bis der Füllstand ereicht war.

Gruß Marcel

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13593
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von Georg » 28. Jun 2019 18:39

Hallo Marcel,

du musst den Deckel abbauen und kannst das dann mit
hitzebeständigem Silikon o. Sikaflex abdichten.

Benutzeravatar
Trude
/ Moderator \ Vielfrass
Beiträge: 2568
Registriert: 8. Mär 2007 20:47
Wohnort: Sabershausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von Trude » 28. Jun 2019 18:43

Achso, ja dann abdichten, oder abdichten lassen.

Ich selber tendiere bei sowas zur Werkstatt, auch wenn das Geld kostet. :mtraurig:

Benutzeravatar
marcel77
Forensupporter
Beiträge: 190
Registriert: 6. Mai 2013 13:52
Wohnort: Mechernich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von marcel77 » 28. Jun 2019 18:55

Danke euch. Ja, hatte ich gelesen. Muss das denn sofort gemacht werden? Oder kommt da nur langsam Öl nach?

Hat einer Bilder vom gemachten Deckel? Oder weiß jede Werkstatt da, was zu tun ist?

Sikaflex ist doch Scheibenkleber?

Was lohnt sich dann direkt mit macheb zu lassen? Ventil Spiel?

Gruß Marcel

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13593
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von Georg » 28. Jun 2019 19:03

Ich denke jede Werkstatt wird dir einen neuen Ventildeckel verkaufen,
da sie das Risiko auf eine evtl. Undichtigkeit nicht eingehen.

Falls man das noch nie gemacht hat sollte man wirklich in eine Werkstatt
fahren und den Deckel wechseln lassen. Neue Ventildeckeldichtung
braucht man natürlich auch.

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13593
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von Georg » 28. Jun 2019 19:08

Sikaflex macht mehr als nur ein Produkt. :wink:
Die machen auch hitzebeständige Produkte die
man für eine Scheibe schon mal nicht braucht.

Benutzeravatar
Albert
"Mr. Zettstream"
Beiträge: 522
Registriert: 18. Jun 2007 14:05
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von Albert » 28. Jun 2019 20:46

Ventildeckel an sich ist kein Hexenwerk. Allerdings muss das Ansaugplenum weg und dann kannst du auch gleich beide Seiten machen. D.h. du brauchst neue Dichtungen für die Zylinderköpfe und das Ansaugplenum. Die Dichtung von den Rohr für die Zündkerze ist aber im Ventildeckel integriert. Sprich entweder neuen Ventildeckel oder versuchen mit ölbeständiger Dichtmasse abzudichten. Arbeitsaufwand mit Reinigen grob geschätzt 2 bis 3 Stunden

Alles was weiter geht, also beispielsweise Ventilspiel, Kette, Kettenräder kostet deutlich mehr Zeit und Geld. Dafür muss das Kettengehäuse vorne runter und z.B. fürs Ventilspiel die Nockenwellen raus.

Meisterwerk
Nissan Flüsterer
Beiträge: 831
Registriert: 1. Mai 2014 21:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von Meisterwerk » 28. Jun 2019 22:03

Das Ventilspiel prüfen lassen bietet sich auf jeden Fall an. Wenn die Werte ok sind dann ist alles gut. Wenn ein oder mehrere Tassenstößel ausgetauscht werden müssen wird es aber deutlich aufwendiger und teurer. Dann macht es auch Sinn die Ketten, Führungen und Spanner mit zu erneuern bei einer gewissen Laufleistung >100.000km

Benutzeravatar
marcel77
Forensupporter
Beiträge: 190
Registriert: 6. Mai 2013 13:52
Wohnort: Mechernich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von marcel77 » 28. Jun 2019 22:15

Kennt einer diese Dichtung?

https://m.pkwteile.de/febest/11775741

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13593
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von Georg » 29. Jun 2019 16:00

Das ist keine Dichtung, nur das Rohr. Brauchst du nicht,
hast du doch.

Benutzeravatar
Albert
"Mr. Zettstream"
Beiträge: 522
Registriert: 18. Jun 2007 14:05
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Öl im Zündkerzenrohr

Beitrag von Albert » 29. Jun 2019 19:17

Meinte übrigens die Ventildeckeldichtung und nicht die Zylinderkopfdichtung...

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „350Z Probleme“